Licht
Hoffnung
Miteinander
Wahrheit
Anderssein
Pfingsten
Leben
Schmetterling
Lebensfreude
Willkür
Ungerechtigkeit
Frau
Lächeln
Freude
Treue
Traum
Vertrauen
Versicherung
Abend
Krieg
Herausforderung
Schiff
Stil
Nachdenken
Hass
Schmarotzer
Interesse
Resignation
Wüste
Beständigkeit
Gut
Sinnlichkeit
Arbeit
Müdigkeit
Detail
Farbe
Demut
Heuchelei
Stimme
Bewegung
Mai
Schmerz
Sauberkeit
Tiefe
Weg
Drohung
Loyalität
Zufriedenheit
Duft
Spott
Wenn die Welt, also das Sichtbare, verschwunden ist, ergibt sich die Erkenntnis des Selbst, welches der Sehende ist. - Ramana Maharshi

Wenn die Welt, also das Sichtbare, verschwunden ist, ergibt sich die Erkenntnis des Selbst, welches der Sehende ist.

Ramana Maharshi

Mehr Zitate

Mehr Zitate von Ramana Maharshi