Licht
Detail
Hoffnung
Pfingsten
Lebensfreude
Wahrheit
Miteinander
Schmetterling
Ungerechtigkeit
Willkür
Leben
Anderssein
Freude
Frau
Versicherung
Treue
Farbe
Vertrauen
Herausforderung
Abend
Lächeln
Schmarotzer
Traum
Krieg
Resignation
Hass
Demut
Nachdenken
Stil
Wüste
Interesse
Freiheit
Frieden
Sinnlichkeit
Bewegung
Sauberkeit
Loyalität
Arbeit
Beständigkeit
Müdigkeit
Schweigen
Mai
Entschlossenheit
Europa
Gut
Heuchelei
Zeit
Drohung
Stimme
Unendlichkeit
Das Volk will niemals die Freiheit. Erstens: Weil es gar keinen Begriff von ihr hat. Und zweitens: Weil es mit ihr gar nichts anfangen könnte. - Egon Friedell

Das Volk will niemals die Freiheit. Erstens: Weil es gar keinen Begriff von ihr hat. Und zweitens: Weil es mit ihr gar nichts anfangen könnte.

Egon Friedell

Mehr Zitate

Mehr Zitate von Egon Friedell