Leben
Anderssein
Detail
Miteinander
Farbe
Vertrauen
Licht
Himmel
Beständigkeit
Augenblick
Demut
Natürlichkeit
Bewegung
Feuer
Ungerechtigkeit
Fluss
Lob
Gold
Erwartung
Lächeln
Stimme
Interesse
Tanz
Unendlichkeit
Lebensfreude
Sinnlichkeit
Egoismus
Krieg
Herausforderung
Stern
Arbeit
Nachdenken
Selbstzweifel
Unsicherheit
Feigheit
Enttäuschung
Rücksicht
Selbsthilfe
Ende
Frau
Schmarotzer
Selbsterfahrung
Verwirrung
Gefühl
Raub
Dummheit
Zufall
Wahrheit
Gefangenschaft
Unzuverlässigkeit
Was fühlt ein Mensch, der an seinem Lebensabend in die Heimat seiner Jugendjahre zurückkehrt? Er kommt sich wie ein Narr vor, der auf der Straße einen Gegenstand sucht, den er vor dreißig Jahren verloren hat. - Ephraim Kishon

Was fühlt ein Mensch, der an seinem Lebensabend in die Heimat seiner Jugendjahre zurückkehrt? Er kommt sich wie ein Narr vor, der auf der Straße einen Gegenstand sucht, den er vor dreißig Jahren verloren hat.

Ephraim Kishon

Mehr Zitate

Mehr Zitate von Ephraim Kishon