Lebensfreude
Anderssein
Dummheit
Detail
Loyalität
Schmarotzer
Willkür
Miteinander
Resignation
Mensch
Unendlichkeit
Schönheit
Herausforderung
Respekt
Ungerechtigkeit
Versicherung
Frau
Frieden
Selbsthilfe
Fluss
Wüste
Lärm
Stil
Arbeit
Licht
Sinnlichkeit
Selbstlosigkeit
Drohung
Drogen
Reife
Enttäuschung
Geborgenheit
Lob
Paradies
Gefühl
Bewegung
Nichts
Ende
Farbe
Film
Gott
Geburtstag
Neugier
Scham
Gefangenschaft
Leben
Abwechslung
Mut
Geduld
Nachdenken
In wessen Herz die Kunst sich niederließ, der ist vom Sturm der rauhen Welt geschieden, dem öffnet sich, durchwallt von süßem Frieden, im ewigen Lenz ein stilles Paradies. - Jean Paul

In wessen Herz die Kunst sich niederließ, der ist vom Sturm der rauhen Welt geschieden, dem öffnet sich, durchwallt von süßem Frieden, im ewigen Lenz ein stilles Paradies.

Jean Paul

Mehr Zitate

Mehr Zitate von Jean Paul