Anderssein
Miteinander
Licht
Farbe
Ungerechtigkeit
Detail
Selbsthilfe
Vertrauen
Gefühl
Erwartung
Arbeit
Himmel
Krieg
Drohung
Lebensfreude
Stimme
Lob
Wahrheit
Stern
Beständigkeit
Unendlichkeit
Lüge
Bewegung
Interesse
Lächeln
Sinnlichkeit
Dummheit
Zuverlässigkeit
Natürlichkeit
Ende
Leben
Herz
Feuer
Demut
Feigheit
Enttäuschung
Großzügigkeit
Augenblick
Egoismus
Frau
Schweigen
Nichts
Verwirrung
Nachdenken
Alleinsein
Herausforderung
Tanz
Fluss
Wohnen
Rauchen
Es gibt nur eine Kette, die uns gefesselt hält, nämlich die Liebe zum Leben. Wir dürfen sie nicht von uns weisen, aber wir müssen ihren Druck mindern, damit uns unter dem Druck der Umstände nichts zurückhalte und hindere bereit zu sein, unverzüglich das zu tun, was einmal doch geschehen muss. - Seneca

Es gibt nur eine Kette, die uns gefesselt hält, nämlich die Liebe zum Leben. Wir dürfen sie nicht von uns weisen, aber wir müssen ihren Druck mindern, damit uns unter dem Druck der Umstände nichts zurückhalte und hindere bereit zu sein, unverzüglich das zu tun, was einmal doch geschehen muss.

Seneca

Mehr Zitate

Mehr Zitate von Seneca