Leben
Vertrauen
Lebensfreude
Mensch
Frieden
Anderssein
Licht
Dummheit
Enttäuschung
Farbe
Liebe
Zeit
Gefühl
Heute
Abschied
Tod
Ungerechtigkeit
Krieg
Bewegung
Selbsthilfe
Miteinander
Beständigkeit
Arbeit
Hoffnung
Frau
Glaube
Einfachheit
Ich
Loyalität
Wissen
Herz
Erziehung
Ding
Interesse
Welt
Geld
Egoismus
Weihnachten
Nachdenken
Gleichberechtigung
Leute
Reise
Gott
Moment
Detail
Weg
Erfolg
Demokratie
Freundschaft
Wunsch
Die Seele soll ihren Schritt lenken in die Ewigkeit ihres eignen Wesens und andächtig betrachten, wie sie durch die Gnade Gottes eine unvergängliche Natur ist, die er berufen hat zur Gemeinschaft seiner ewigen Seligkeit. - Meister Eckhart

Die Seele soll ihren Schritt lenken in die Ewigkeit ihres eignen Wesens und andächtig betrachten, wie sie durch die Gnade Gottes eine unvergängliche Natur ist, die er berufen hat zur Gemeinschaft seiner ewigen Seligkeit.

Meister Eckhart

Mehr Zitate

Mehr Zitate von Meister Eckhart