Charles Baudelaire Zitate

Der französische Schriftsteller Charles Baudelaire wurde am 9. April 1821 in Paris geboren, wo er am 31. August 1867 auch starb. Er gilt als einer der bedeutendsten Lyriker Frankreichs. Während der Februarrevolution 1848 war er als Revolutionär aktiv und betätigte sich als politischer Publizist. Nach dem erfolglosen Widerstand gegen den Staatsstreich Napoleons fokussierte er sich auf unpolitische Lyrik, Essays, Kurzprosa, Autorenporträts und Buchkritiken sowie Übersetzungen der Werke Edgar Allan Poes. Sein Durchbruch als Schriftsteller gelang ihm mit dem Gedichtband "Die Blumen des Bösen", aus dem manch bekanntes Zitat stammt. Charles-Baudelaire-Zitate erfreuen Literaturliebhaber. Alle Zitate des Autors zeugen von intellektuellem Esprit.