Wer hat nicht schon das, was er sich zutraut, für das gehalten, was er vermag.

Wer hat nicht schon das, was er sich zutraut, für das gehalten, was er vermag.


Mehr Zitate von Marie von Ebner-Eschenbach