Man liebt weder Vater, 
noch Mutter, noch Frau, 
noch Kind, sondern die 
angenehmen Empfindungen, 
die sie uns machen.

Man liebt weder Vater, noch Mutter, noch Frau, noch Kind, sondern die angenehmen Empfindungen, die sie uns machen.


Mehr Zitate


Mehr Zitate von Georg Christoph Lichtenberg