Heuchelei
Detail
Lebensfreude
Anderssein
Licht
Miteinander
Willkür
Loyalität
Drogen
Schmarotzer
Unendlichkeit
Fluss
Tod
Stil
Weg
Enttäuschung
Herausforderung
Sinnlichkeit
Versicherung
Alter
Resignation
Gott
Ungerechtigkeit
Frau
Sommer
Demut
Nase
Leben
Wahrnehmung
Verwandtschaft
Abend
Durchblick
Verwirrung
Bewegung
Sex
Nachdenken
Beständigkeit
Mensch
Neugier
Farbe
Wüste
Arzt
Gehorsam
Geist
Luxus
Qualität
Schönheit
Selbsterfahrung
Selbsthilfe
Frieden
Gott, Guru und das Selbst sind identisch. Ein religiöser Mensch hält Gott für alldurchdringend und wählt ihn als Guru. Später bringt Gott ihn mit einem menschlichen Guru in Kontakt, und der Sucher erkennt ihn als alles in allem. Am Ende wird dem Sucher durch die Gnade des Meisters bewusst, dass sein Selbst die Wirklichkeit ist und nichts sonst. So erkennt er, dass das Selbst der Meister ist. - Ramana Maharshi

Gott, Guru und das Selbst sind identisch. Ein religiöser Mensch hält Gott für alldurchdringend und wählt ihn als Guru. Später bringt Gott ihn mit einem menschlichen Guru in Kontakt, und der Sucher erkennt ihn als alles in allem. Am Ende wird dem Sucher durch die Gnade des Meisters bewusst, dass sein Selbst die Wirklichkeit ist und nichts sonst. So erkennt er, dass das Selbst der Meister ist.

Ramana Maharshi

Mehr Zitate

Mehr Zitate von Ramana Maharshi